Page 44

Erkelenz_80_01

1 2 3 4 5 6 7 8 42 KRANKHEIT · HILFE · PFLEGE 6.3 Apotheken-Notdienst Im Stadtgebiet von Erkelenz ist ein Apotheken-Notdienst eingerichtet. Welche Apotheke nach den üblichen Geschäftszeiten geöffnet hat, ist wie folgt zu erfahren: ■■bundeseinheitliche Rufnummer 0800 00 22 8 33 ■■Tages-/ Wochenzeitungen ■■Hinweise im Eingangsbereich jeder Apotheke ■■Notdienst-Apotheken-Abfragedienst im Internet unter: www.aponet.de In jeder Apotheke sind zum Jahreswechsel kostenlose Wandkalender erhältlich, die sämtliche Apotheken-Notdienste eines jeden Jahres enthalten. 6.4 Krankenhaus Ein Krankenhausaufenthalt ist immer ungewohnt, weil man seine persönliche Lebensweise vorübergehend umstellen muss. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hermann- Josef-Krankenhauses Erkelenz teilen Ihre Sorgen um Ihre Gesundheit und tun alles, damit Sie sich gut aufgehoben fühlen. Hermann-Josef Krankenhaus Erkelenz Tenholter Str. 43, Tel.: 02431/89-0 www.krankenhaus-erkelenz.de 6.5 Tageskliniken 6.5.1 Tagesklinik für Geriatrie (teilstationär) Abends und am Wochenende nach Hause und dennoch das ganze Angebot der Klinik wahrnehmen und maximal gefördert werden – das geht in der geriatrischen Tagesklinik des Hermann-Josef-Krankenhauses. Die Patienten werden zuhause abgeholt und zurück gebracht. Die Geriatrische Tagesklinik behandelt ältere Patienten wochentags in der Zeit von 8.00 bis 15.30 Uhr, um einen stationären Aufenthalt möglichst zu vermeiden oder um nach einer stationären Behandlung den Übergang in die häusliche Umgebung sanfter und vorbereiteter zu ermöglichen. Kurbehandlungen oder Rehabilitationsmaßnahmen werden von der Geriatrischen Tagesklinik nicht erbracht. Es werden derzeit 10 tagesklinische Behandlungsplätze angeboten. Somit verbleibt der Patient einerseits in seiner gewohnten häuslichen Umgebung, andererseits erhält er von montags bis freitags alle nötigen diagnostischen und therapeutischen Verfahren aus dem klinischen Spektrum eines Krankenhauses. Auch die Wochenendversorgung wird von der Tagesklinik organisiert. Die Einweisung erfolgt über den Hausarzt oder unmittelbar als Aufnahme nach einer stationären Behandlung. Mögliche Tagesklinikpatienten müssen sitzstabil, therapiefähig und medizinisch behandlungsbedürftig sein. Transporte zur oder von der Tagesklinik werden


Erkelenz_80_01
To see the actual publication please follow the link above