EIN PAAR TIPPS ZUM SCHLUSS

Erkelenz_80_01

56 Nette Toilette Wer kennt die Situation nicht... man ist unterwegs in der Stadt, bummelt durch die Straßen und Geschäfte und plötzlich... muss man ganz dringend. Mit der Aktion „Nette Toilette“ möchte Erkelenz seinen Bewohnern und Besuchern noch mehr Komfort und Service bieten. Zusammen mit Gastronomen und Geschäftsleuten haben der Runde Tisch der Stadt Erkelenz, der Gewerbering und die Selbsthilfegruppe für inkontinente Menschen ein Netzwerk zugänglicher und vor allem kostenloser Toiletten im Stadtgebiet zusammengestellt. Diese „Örtchen“ können zu den angegebenen Geschäftszeiten sowohl von Kunden, als auch von Nicht-Kunden ohne Bezahlung und ohne Kauf- oder Verzehrzwang genutzt werden. In Erkelenz kommen noch die öffentlichen Toiletten auf dem Markt, am Bahnhof und im Rathaus hinzu. Wo Sie dieses Zeichen sehen, finden Sie eine „Nette Toilette“ Euroschlüssel Der sogenannte „Euroschlüssel“ ermöglicht die Nutzung von behindertengerechten Einrichtungen wie z. B. Behindertentoiletten in Städten, in öffentlichen Gebäuden, Bahnhöfen, Autobahnraststätten, Hochschulen, Freizeitanlagen, Kaufhäusern etc. In Erkelenz können hiermit beispielsweise jederzeit und kostenlos die öffentlichen Toilettenanlagen am ZOB Konrad-Adenauer-Platz und ZOB Zehnthofweg sowie während der Öffnungszeiten die Behindertentoilette im Erdgeschoss der Stadtverwaltung genutzt werden. Den Schlüssel können Menschen mit Behinderung erhalten, wenn ein Grad der Behinderung (GdB) von 70 oder mehr nachgewiesen werden kann oder wenn eines der Merkzeichen aG, B, H oder Bl in ihrem Schwerbehindertenausweis vermerkt ist. Der Euroschlüssel kann zum Selbstkostenpreis von 18 Euro von berechtigten Personen, die ihren Wohnsitz in Erkelenz haben, gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises oder einer ärztlichen Bescheinigung im Bürgerbüro erworben werden. Seniorenseiten im Internet ■■www.webseiten-fuer-senioren.de ■■www.feierabend.de ■■www.lebensphasen.net ■■www.senioren-ratgeber.de Notrufnummern Polizei 110 Feuerwehr und Rettungsdienst 112 EIN PAAR TIPPS ZUM SCHLUSS Hinweis zum Schluss! Liebe Leserin, lieber Leser! Wir hoffen, Sie haben der Broschüre viele wertvolle Informationen entnehmen können. Die Inhalte wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Wir freuen uns über Anregungen und Hinweise, die wir gerne bei einer Neuauflage berücksichtigen werden. Herzlichen Dank, das Redaktionsteam Kontakt: Stadt Erkelenz – Büro des Verwaltungs- vorstands – Friederike Grates Tel.: 02431/85-168 friederike.grates@erkelenz.de


Erkelenz_80_01
To see the actual publication please follow the link above